Frei durchatmen, auch in der Pollensaison

Frei durchatmen, auch in der Pollensaison

  • Tipps & Tricks
  • Lüften

Da wir durchschnittlich 90 % unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist es besonders für Allergiker wichtig, den eigenen Wohnbereich pollenarm zu halten.

Allergene minimieren

Die Anzahl an Allergikern und Asthmatikern nimmt in der heutigen Gesellschaft, vor allem bei Kindern, stark zu. Dabei spielen hausinterne Allergene wie Schimmel, Staub, Tierhaare sowie synthetische Duftstoffe in Produkten des täglichen Bedarfs eine große Rolle. Um diese hausinternen Allergene zu verringern, sind eine saubere Wohnumgebung und die richtige Raumfeuchtigkeit von großer Bedeutung.

Studien haben gezeigt, dass eine Komfortlüftung für das richtige Raumklima ideal ist.

Mit einer Komfortlüftung werden die Pollen fast vollständig aus der Zuluft gefiltert. Achten muss man dabei darauf, dass die Lüftung mindestens mit einem Außenluftfilter der Filterklasse F7 ausgestattet ist. Filter älterer Bauart (Klasse G+) fangen weit weniger PoIIen ab.

Wenn lüften, dann richtig

Um die Pollenbelastung beim Lüften niedrig zu halten, sollte zu bestimmten Zeiten gelüftet werden: Auf dem Land ist die Konzentration der Pollen morgens am höchsten, darum ist es hier sinnvoll, zwischen 19 und 24 Uhr zu lüften. Im städtischen Bereich sollte in der Früh, zwischen 6 und 8 Uhr, gelüftet werden, da die Pollenkonzentration am niedrigsten ist. Bei starkem Pollenflug sollten Sie die Fenster Tag und Nacht geschlossen halten.

Tipp: Lüften Sie nach einem Regenfall, dann ist die Luft von Pollen gereinigt.

Durchatmen für starke Allergiker

Für starke Allergiker ist es besonders wichtig, den Kontakt mit Pollen zu minimieren. Die beste Lösung ist hier eine Komfortlüftung, wie das Hoval HomeVent. Sie filtert Staubpartikel aus der Luft und hält die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Wohnbereich konstant. Mit dem HomeVent bleibt die Luftfeuchtigkeit in Ihren Wohnräumen auf einem Niveau von 30 % bis 50 %. Dies vermeidet vermehrte Staubbildung und schafft ein frisches Raumklima.

Die Fenster können geschlossen bleiben und trotzdem können Sie kontinuierlich frische und saubere Luft genießen – unabhängig von der Pollenintensität. Nähere Informationen zu Hoval Komfortlüftungen finden Sie hier.

Wie eine Komfortlüftung funktioniert und Niesattacken der Vergangenheit angehören, sehen Sie in diesem Video: