Wie viel Zuwendung braucht eine Heizung?

Wie viel Zuwendung braucht eine Heizung?

Der Winter geht zu Ende, die Tage werden wieder länger und wärmer, die Heizung wird weniger gebraucht – jetzt ist es Zeit für eine Wartung.

  • Energie & Umwelt
  • Heizen

In den Wintermonaten hat die Heizung viel geleistet. Das kann zu Verschmutzungen führen, welche die Effizienz Ihrer Anlage schmälern. Bereits geringe Ablagerungen und auch ungenaue Einstellungen können den Betrieb hemmen und den Energieverbrauch steigern. Das verursacht Kosten, die nicht sein müssen. Allein schon deshalb sollten Sie im Frühling eine Wartung in Betracht ziehen. 

Regelmäßige Wartung zahlt sich gleich mehrfach aus

Beim eigenen Auto scheint es selbstverständlich, dieses  in regelmäßigen Intervallen einem Totalcheck zu unterziehen. Die Heizung hingegen wird oftmals vernachlässigt und ihrem Schicksal überlassen. Im Laufe von vielen Betriebsstunden kommt es aber wie auch beim Auto zu Verschleißerscheinungen, Ablagerungen und Einstellungsveränderungen der Heizanlage. Deshalb ist eine regelmäßige Wartung der Heizung von wichtiger Bedeutung. Der Fachmann beurteilt den Zustand der Heizung und informiert den Hausbesitzer frühzeitig  über mögliche Probleme oder Fehler – bevor eine Reparatur nicht mehr möglich ist und  ein Komplettaustausch der Heizanlage nötig wird. Das verhindert hohe Kosten, die man im schlimmsten Fall nicht in die Jahresplanung einkalkuliert hat. 

Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig warten, können Sie sich auch darauf verlassen, dass sie zuverlässig läuft, wenn es draußen wieder kälter wird. Zudem wird die Lebensdauer der Heizung verlängert, sie behält ihren Wert und Ihre Investition macht sich über die Jahre immer besser bezahlt. 
 

Die Wartung der Heizung: Was wird gemacht?

Der Hoval Fachmann überprüft vor Ort den Zustand Ihrer Heizung und führt die nötigen Arbeiten aus, wie beispielsweise: 

  • Er kontrolliert die Sicherheits- und Funktionseinrichtungen wie Sicherheitsventil, Manometer, Thermometer, Siphon 
  • Er reinigt die Schmutzfänger, Filter, Gitter, Tropfwannen usw. 
  • Er entlüftet die Heizung und füllt bei Bedarf Wasser nach. 
  • Er führt eine Sichtkontrolle aus. 
  • Er unterzieht Fühler, Thermometer, Betriebsstunden, Anzahl Start/Stopps usw. einer Plausibilitätskontrolle. 
  • Sicherstellung, dass Heizung für die nächste Heizsaison gerüstet ist. 
 

Sorgenfrei dank Hoval Wartungsvertrag

Mit einem Hoval Wartungsvertrag nutzen Sie alle Vorteile einer regelmäßig gewarteten Heizung. Ein Team von 450 Mitarbeitern sorgt in der Schweiz, Österreich und Deutschland für die Werterhaltung Ihrer Anlage und für einen optimalen Energieverbrauch. Die Fachleute stimmen Ihre Heizung exakt auf das Anlagenumfeld ab. 

Indem Sie Ihre Heizung regelmäßig warten lassen, wahren Sie auch Ihre Gewährleistungsansprüche.