Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Moderner Hafen fernab des Meeres

Moderner Hafen fernab des Meeres

Urbanharbor, Ludwigsburg-Kornwestheim

Unternehmer Max Maier hat mit Urbanharbor aus einem alten Industrieareal einen Hafen der Innovation gemacht - Auch was die neue Wärme- und Energieversorgung angeht.

  • Sonstige Gebäude
  • Neubau
  • Gas

Perfekte Symbiose

Max Maier nutzt das Gelände seiner ehemaligen Kühlschrankfabrik Eisfink aus den 80er Jahren für neue Pläne. Er verwandelt ein altes 200.000 Quadratmeter großes Industrieareal in eine moderne Symbiose zwischen Mensch und Technik.

Knotenpunkt. Kreativität. Kollaboration.

Der „städtische Hafen“, der sich selbst weiter wandelt, bekommt Etiketten der Superlative umgehängt: Urbanharbor sei ein einzigartiger Ankerplatz für Menschen und Unternehmen, Knotenpunkt für Kreativität und Kollaboration, Impulsgeber für die Zukunft des Arbeitens und Lebens. Im Urbanharbor arbeiten etablierte Unternehmen wie Bosch, Kärcher und Porsche, Seite an Seite mit Startup-Unternehmen. Gewerbe, Handels- und Dienstleistungsbetriebe haben sich dort ebenfalls niedergelassen. Auch bei der Vielfalt an Restaurants und Eventräumen bleiben keine Wünsche unerfüllt.

Damit Neues und Innovatives entstehen und verlässlich funktionieren kann, sind immer auch Bewährtes und Erfahrung gefragt.

Der Innovationsbeitrag von Hoval

Um eine Energiezentrale reibungslos, umweltschonend und kostengünstig zu betreiben, braucht es ausgereifte und vor allem zuverlässige Technologie. Das weiß auch Unternehmer Max Maier.
Zusätzlich zum Blockheizkraftwerk, welches den Hafen und das Werkzentrum Weststadt von Ludwigsburg-Kornwestheim mit Wärme und Strom versorgt, haben die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) zwei Brennwert-Doppelkessel Hoval UltraGas (2000 D) ausgewählt. Sie erbringen eine Gesamthöchstleistung von 4 MW.

Die Verantwortlichen der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim haben sich durch ihr Umweltbewusstsein einen Name geschaffen. Die hohe Energieeffizienz mit zugleich geringem Schadstoffausstoß des Hoval UltraGas waren weitere triftige Gründe, die für diese Wahl gesprochen haben. Die beiden Doppelkessel haben sich hydraulisch relativ einfach in die Gesamtlösung integrieren lassen. Zudem beanspruchen sie, bei aller Höchstleistung, nur wenig Stellfläche.
 

Die jüngste Modernisierung im Urbanharbor ist erst wenige Monate alt: Im Frühling 2018 haben die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim die Energiezentrale „EnergieHafenWest“ eingeweiht. Modernisierung und Transformation, wie sie der Urbanharbor vormacht, hört nie auf.