Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Nachhaltige Systemlösung heizt und kühlt Bürokomplex

Nachhaltige Systemlösung heizt und kühlt Bürokomplex

Bürokomplex, Aschheim-Dornach

Die Welt der Technik ist komplex. Im Headquarter von Hoval Deutschland in Aschheim bei München ist Heizen, Kühlen und Lüften durch die eigene nachhaltige und modulare Heiz- und Raumklimalösung erlebbar.

  • Bürogebäude
  • Renovierung
  • Gas

So umfangreich wie die Technik selbst ist auch die Gesamtkompetenz von Hoval. Die Lösungen von Hoval in den Bereichen Heizen, Kühlen und Lüften reichen vom Einbau in ein kleines Einfamilienhaus über den Geschosswohnungsbau bis hin zum großen Industriekomplex, zu Logistikzentren oder auch Quartierskonzepten. Durch den modularen Aufbau immer zu 100 % an die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst. Dieses Bausteinprinzip spiegelt sich auch im neuen Bürogebäude von Hoval Deutschland durch digitale Meetingräume, eine offene Lounge Area und ein topmodernes Trainingscenter wider. Eine Besonderheit des Umbaus ist die Erweiterung der hauseigenen Anlage.

„Mit dem Ausbau der Heiz- und Raumklimalösung in der Hoval Zentrale zeigen wir unsere Kompetenz auf allen Ebenen. Damit machen wir das gesamte Spektrum für unsere Gäste vor Ort erlebbar. Durch den Einsatz von regenerativen Heizungen wie einer Wärmepumpe und einem Holzpelletkessel, zeigen wir, dass unser Leitsatz ` Verantwortung für Energie und Umwelt`  auch am eigenen Standort gelebt wird",

betont Wolfgang Allgäuer, Geschäftsführer von Hoval Deutschland.

Herzstück: modulare Anlage zum Heizen, Kühlen und Lüften

Manfred Gerngroß setzt als Technischer Leiter von Hoval Deutschland Visionen in die Realität um. So überzeugen die Lösungen nicht nur am Papier, sondern nehmen auch Einzug in das Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Bürogebäude oder die Produktionshalle. Bei der Systemlösung für das eigene Bürogebäude setzte Hoval schon vor Jahren auf den Einsatz einer modularen Hybridlösung, bestehend aus einem Pelletkessel BioLyt (160) und dem Gasbrennwertkessel UltraGas (250). Jetzt wurde die Anlage unter anderem um zwei Luft-Wasser-Wärmepumpen Belaria dual AR (60) und eine Belaria pro comfort (13) erweitert, die auch gleichzeitig zum Kühlen des Gebäudes eingesetzt werden. Das sehr präsente Thema Frischluft wird mit mehreren Komfortlüftungsgeräten garantiert.

 „Unsere eigene Anlage ist das beste Beispiel für die vielseitigen Möglichkeiten unserer modularen Systemlösungen, die einfach und jederzeit erweitert werden können. Die übergeordnete, einheitliche TopTronic Regelung verbindet dabei alle Komponenten optimal miteinander und vernetzt sich mit dem ebenfalls neu eingerichteten Smart-Home-System“, erklärt Manfred Gerngroß und ergänzt: 

Wir wollen für jedermann die Verbrauchsdaten und das Betriebsverhalten sichtbar machen, um dann die richtigen Optimierungsmaßnahmen in die Wege zu leiten

Partnerinstallateure als Teil der Hoval Familie

Das Miteinander und der direkte Austausch mit Partnern stehen bei Hoval an oberster Stelle. Durch die Neugestaltung der Zentrale schaffte man noch attraktivere Rahmenbedingungen für die Zusammenkunft mit Partnern und den gemeinsamen Wissensaustausch.

 „Wir rücken tagtäglich unsere Fachpartner ins Zentrum unseres Tuns. In unserem eigenen Trainingscenter schulen wir daher das Fachhandwerk, Planer und natürlich auch Hoval Mitarbeitende persönlich und direkt an den Geräten“, betont Wolfgang Allgäuer.  

 Veröffentlicht im April 2021

Produkte dieser Referenzanlage