Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Raumklima-Lösung mit dezentraler Wärmeerzeugung

TopVent TP

Umluftgerät mit dezentraler Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen von hohen Hallen

Mehr zu: TopVent TP

RoofVent RP

Be- und Entlüftungsgerät mit dezentraler Wärmepumpe und Hochleistungsenergierückgewinnung zum Heizen und Kühlen von hohen Hallen.

Mehr zu: RoofVent RP

ProcessVent

Be- und Entlüftungsgeräte | Kompaktgeräte zum Lüften, Heizen und Kühlen von Produktionshallen mit Wärmerückgewinnung aus Prozessabluft.

Mehr zu: ProcessVent

TopVent TP

Umluftgerät mit dezentraler Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen von hohen Hallen

Mehr erfahren TopVent TP

RoofVent RP

Be- und Entlüftungsgerät mit dezentraler Wärmepumpe und Hochleistungsenergierückgewinnung zum Heizen und Kühlen von hohen Hallen.

Mehr erfahren RoofVent RP

ProcessVent

Be- und Entlüftungsgeräte | Kompaktgeräte zum Lüften, Heizen und Kühlen von Produktionshallen mit Wärmerückgewinnung aus Prozessabluft.

Mehr erfahren ProcessVent

Bessere Luftqualität und höhere Effizienz

Bei der Zerspanung von Metallen oder der Herstellung von elektronischen Bauteilen entstehen starke Luftverunreinigungen. Damit diese die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit nicht zusätzlich belasten, sollte die Raumluft stetig erneuert werden. Durch den Einsatz von Hoval Hallenklima-Systemen wird die Luftqualität deutlich verbessert. Die Kombination verschiedener Hallenklima-Geräte schafft für jeden Arbeitsbereich eine optimale Luftqualität und Umgebung für Produktionsprozesse. Durch die Prozessabwärme kann zudem die Halle im Winter beheizt werden wodurch sich die Energieeffizienz steigern und die Betriebskosten senken lassen. Eine gute Investition, die sich auf Dauer mehr als bezahlt macht.

 

So funktioniert die dezentrale Hoval Lösung

Ihre Vorteile

Maximale Flexibilität
Hallenklima-Systeme von Hoval schaffen Behaglichkeit in Großräumen und minimieren gleichzeitig den Energieverbrauch. Anders als Zentralanlagen sind sie modular aufgebaut. Das heißt eine ­Anlage umfasst mehrere, auch unterschiedliche Klimageräte. Das garantiert ­maximale ­Anpassungsfähigkeit und Flexibilität in allen Phasen: bei Planung, Installation, Betrieb und ­Wartung. 

Kanalfreie Hygiene

Die Hallenklima-Geräte werden über den Raum verteilt an der Decke oder im Dach installiert. Sie blasen die Zuluft direkt in den Raum ein; es sind keine Zuluft und Abluftkanäle nötig. Das bringt Vorteile beim Platzbedarf, bei der Hygiene und bei der Effizienz.

Patentierte Luftverteilung
Hallenklima-Systeme von Hoval sind Meister im Energiesparen. Sie bauen die Temperaturschichtung im Raum ab, was Wärmeverluste durch das Dach auf ein Minimum reduziert. Und dank der hohen Lüftungseffizienz muss insgesamt weniger Luft umgewälzt und behandelt werden; das spart elektrische Antriebsenergie und senkt den Lüftungswärmebedarf.

Punktgenaue Regelung

Eigens entwickelte, für das dezentrale System maßgeschneiderte Steuer- und Regelsysteme sorgen zuverlässig für die optimale Nutzung der Ressourcen und damit für niedrigste Betriebskosten. Die einzelnen Klimageräte werden individuell geregelt und zonenweise gesteuert. So passt sich das System flexibel an lokale Anforderungen an.