Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Hoval informiert über den Umgang mit dem Corona-Virus

Die aktuelle Situation rund um das neuartige Corona-Virus stellt Deutschland und die Welt auch weiterhin vor besondere Herausforderungen.
Derzeit lockert Deutschland die Corona-Beschränkungen schrittweise und setzt dabei neue Vorschriften, die uns im Alltag begleiten. Dazu gehört unter anderem das Tragen von Alltags-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. Von dieser Maßnahme können auch Arbeiten in geschlossenen Räumen betroffen sein, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. 

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden sowie die Sicherstellung unserer Leistungen bei Ihnen als Kunde, steht bei Hoval immer an oberster Stelle.

Aus diesem Grund sind alle Hoval Mitarbeiter und Kundendiensttechniker dazu angehalten, die geltenden Hygienemaßnahmen zu befolgen.

Hoval ist für Sie da, die wichtigsten Informationen in Kürze:

  • Unser Kundendienst-Team ist selbstverständlich telefonisch für Sie erreichbar und kümmert sich um die Behebung Ihrer Störung. Weitere Leistungen wie bereits vereinbarte Wartungen oder Inbetriebnahmen sprechen wir mit Ihnen ab - unser Ziel ist, Sie gut zu versorgen und gleichzeitig unsere Mitarbeiter zu schützen.
  • Unser Team im Verkauf erreichen Sie telefonisch, per E-Mail und Videomeeting. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
  • Unser Team in der Kundenbetreuung steht bereit - wir sind voll lieferfähig und kümmern uns um Ihre Bestellungen!
  • Alle unsere Mitarbeiter sind ausführlich über die notwendigen Hygienemaßnahmen informiert, welche die Verbreitung des Virus verhindern sollen. Dies erfolgt sowohl über Merkblätter des BZgA, als auch über Gespräche innerhalb der Teams.
  • Unsere Teams nutzen zur Kommunikation E-Mail, Telefon und Video. Persönliches Zusammentreffen ist auf ein Minimum reduziert. 
  • Wir verfügen über einen Pandemieplan, der tagesaktuell den Erfordernissen angepasst wird.

Wichtige Hinweise für den Besuch eines Kundendiensttechnikers bei Ihnen zuhause:

  • Bitte reinigen Sie vor Beginn der Arbeiten des Technikers den Arbeitsbereich (Klinke Eingangstür, Flächen vor dem Gerät, etc.).
  • Bitte lüften Sie den Raum gut durch, bevor der Kundendiensttechniker bei Ihnen eintrifft.
  • Verzichten Sie bitte darauf, zur Begrüßung und Verabschiedung die Hände zu schütteln.
  • Bieten Sie dem Mitarbeiter eine Waschmöglichkeit und frische Papiertücher an.
  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu unserem Mitarbeiter ein – bitte bleiben Sie nicht im selben Raum mit dem Techniker.
  • Bieten Sie dem Techniker keine Getränke oder sonstige Verpflegung an.
  • Wir bitten Sie um absolute Offenheit, wenn Sie sich in häuslicher Quarantäne befinden oder infiziert sind. Unser Ziel ist, eine Lösung für Sie zu finden und gleichzeitig unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Diese Empfehlungen verstehen wir im gegenseitigen Interesse.
So schützen wir uns. Danke für Ihr Verständnis.

Fragen und Antworten

Zu welchen Hygienemaßnahmen unterweist Hoval seine Mitarbeiter?

Die Verhaltensmaßnahmen für unsere Mitarbeiter umfassen richtige Hust- und Niesetikette, regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife - für unterwegs steht ein viruzides Desinfektionsmittel zur Verfügung, die regelmäßige Reinigung berührter Oberflächen mit einem Desinfektionsmittel und den Abstand von mind. 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Zusätzlich sind alle Kundendiensttechniker dazu angehalten, nach Prüfung der örtlichen Gegebenheiten, während des Aufenthaltes in Ihrem Hause, Mundschutz, Schutzbrillen und Einmalhandschuhe zu tragen.

Ich habe einen Termin mit dem Hoval Kundendiensttechniker vereinbart - wird dieser regulär durchgeführt?

Mit einem zuverlässigen Betrieb im Kundendienst stellt Hoval sicher, dass vereinbarte Termine stattfinden können. Bereits vereinbarte Wartungen oder Inbetriebnahmen sprechen wir mit Ihnen ab.

Gemäß den Empfehlungen des BZgA sind die Mitarbeiter jedoch dazu angehalten, auf Händeschütteln zu verzichten und den Abstand von mind. 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Achten Sie bitte auch darauf, nicht im selben Raum mit dem Techniker zu bleiben. Sollten Sie einmal nicht darauf achten, wird Sie unser Mitarbeiter freundlich darauf hinweisen und bitten, den Raum zu verlassen. Bitte verstehen Sie diese Aufforderung nicht als Unhöflichkeit des Technikers, sondern als Schutzmaßnahme für die Gesundheit aller Beteiligten. Des Weiteren bitten wir Sie, vor dem Besuch des Hoval Kundendiensttechnikers unsere Hygienehinweise, die Sie auf dieser Seite finden, zu beachten.

Sollten Sie aufgrund der aktuellen Situation den Termin nicht in Anspruch nehmen wollen, so bietet Hoval gerne einen alternativen Termin an.

Wie ist es aktuell um die Verfügbarkeit für Ersatzteile für meine Hoval Heizung, Kühlung oder Lüftung bestellt?

Das Logistikmanagement von Hoval stellt sicher, dass die Verfügbarkeit von Ersatzteilen über einen längeren Zeitraum ermöglicht werden kann. Bei etwaigen Verfügbarkeitsproblemen wird Hoval die Kunden entsprechend frühzeitig informieren.

Doch nicht nur Ersatzteile, sondern auch reguläre Bestellungen wickeln wir zuverlässig für Sie ab. Hoval Partner-Installateure bestellen am besten über myHoval, den Zugang für registrierte Fachpartner. 
In myHoval einloggen (Fachpartner)
Für myHoval registrieren (Fachpartner)

Ich bin positiv auf das Corona-Virus getestet worden bzw. befinde mich in behördlicher Quarantäne. Meine Heizung ist ausgefallen. Was nun?

Die Gesundheit der Mitarbeiter hat für Hoval oberste Priorität. Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, auch in dieser herausfordernden Situation einen zuverlässigen Service bieten zu können. Im Falle einer Erkrankung bittet Hoval seine Kunden um vertrauensvolle Offenheit und Transparenz – nur auf diese Weise ist es möglich, eine individuelle Lösung für den Kunden zu finden und gleichzeitig den Hoval Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Ich bin Hoval Fachpartner und möchte eine Bestellung aufgeben. Wie sieht es mit den Lieferzeiten derzeit aus?

Wir sind voll lieferfähig! Unser Team in der Kundenbetreuung steht für Sie bereit und freut sich auf Ihre Bestellung. Die Lieferzeiten weichen von den bisher gewohnten nicht ab. Davon ausgenommen sind weitere Einschränkungen, über die wir hier aber jeweils aktuell informieren.

Hoval Partner-Installateure bestellen am besten über myHoval, den Zugang für registrierte Fachpartner. 
In myHoval einloggen (Fachpartner)
Für myHoval registrieren (Fachpartner)

Ich habe eine HomeVent Komfortlüftungsanlage und möchte diese weiterhin betreiben, ist das bedenkenlos möglich?

Nach aktuellem Wissensstand ist es bei einer HomeVent-Komfortlüftung, vorteilhaft die Anlage (mit erhöhtem Volumenstrom) auch weiterhin zu betreiben, da sie üblicherweise nur eine Wohneinheit versorgt.

Die Abluftöffnungen haben meist einen Abstand von mehr als 2 Meter zu Personen, Filter in der Lüftungsanlage filtern ggf. feine Wassertröpfchen aus der Luft. Die Druckverhältnisse in den HomeVent-Geräten sorgen dafür, dass bei Leckagen keine Abluft an die Zuluft übertragen wird, sondern allenfalls Zuluft als Fortluft abgeführt wird.
Die Frage, ob durch die Oberfläche des Rotationswärmetauschers Viren übertragen werden können, wurde unseres Wissens noch nicht ausreichend untersucht. Aufgrund der erforderlichen Bindung an Wassertröpfchen, ist die Übertragung allerdings sehr unwahrscheinlich.

Grundsätzlich ist die Ansteckungsgefahr in Räumen deutlich höher als im Freien – ein hoher Luftwechsel ist daher immer positiv.
Ein dauernder Grundluftwechsel kann durch die Wohnraumlüftung sichergestellt werden.
Eine Unterstützung durch Fensterlüftung ist immer dann sinnvoll, wenn

  • die Außenluft z. B. nicht aufgrund von niedrigen Temperaturen sehr trocken ist. Der hohe Luftwechsel könnte dann zu trockener Raumluft führen, die wiederum macht die Schleimhäute angreifbarer.
  • Allergiker nicht durch die ungefilterte Luft belastet und damit anfälliger werden.

Sollte innerhalb der Nutzungseinheit eine häusliche Quarantäne realisiert werden, erscheint es sinnvoll den entsprechenden Raum inkl. Türspalt abzutrennen und über ein Fenster zu belüften. Dabei ist jedoch anzumerken, dass jegliche Art von Luftbewegung, wie z. B. durch (Fenster-)Lüftung, Heizung, Bewegung von Personen und Türen zu einer Verschleppung oder Ausbreitung von Viren in der Wohnung führen kann. 
Der zusätzliche Effekt einer Wohnraumlüftung dürfte hier vernachlässigbar sein. 

Die Filter meiner HomeVent Komfortlüftungsanlage sollen getauscht werden, kann ich die Filter der Anlage selbst tauschen?

Ja, grundsätzlich und unabhängig von der aktuellen Situation besteht die Möglichkeit, dass Sie die Filter der Komfortlüftungsanlage selbst tauschen. Aktuell empfehlen wir dabei eine Maske, Einweghandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen und den Filter auf direktem Weg in einen Müllsack zu verpacken und zu entsorgen. Für die Innenreinigung empfiehlt es sich, feuchte Desinfektionstücher zu verwenden. 

Falls Sie den Wechsel lieber von einem Hoval Servicetechniker durchführen lassen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Kundendienst-Team auf, um einen Termin vereinbaren zu können.

Links:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - infektionsschutz.de

Robert Koch Institut

Stand: 21.09.2020, 10:40 Uhr