Inhalt in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Ökologisch-wirtschaftliche Entscheidung bei der Heizungsmodernisierung

Ökologisch-wirtschaftliche Entscheidung bei der Heizungsmodernisierung

Familie Heiß, Miesbach

Die künftigen Energiekosten für Heizung und Warmwasser gering halten und dabei ökologisch handeln. Dass war bei der Heizungsmodernisierung für Familie Heiß der ausschlaggebende Punkt sich für einen BioLyt (31) zu entscheiden.

  • Einfamilienhaus
  • Neubau
  • Biomasse (Holz/Pellets)

Heizung und Warmwasser sind in Einfamilienhäuser mit rund 90 Prozent des Energiebedarfs der mit Abstand größte Energieverbraucher. Familie Heiß wollte außerdem Ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern und bei der neuen Heizung eine möglichst CO2-neutrale Bilanz erreichen.

Die Wahl des neuen Wärmeerzeugers fiel letztlich auf den BioLyt (31), der sowohl die ökologischen, als auch die wirtschaftlichen Anforderungen von Familie Heiß vollumfänglich erfüllte. Der Holzpelletkessel versorgt das Einfamilienhaus mit wohliger Wärme und stets frischem Warmwasser. Als einer der effizientesten Pelletkessel verbindet der BioLyt extrem niedrige Feinstaubemissionen mit zuverlässiger und langlebiger Technik.