Hoval Projekttag bei Kratzer Metallverarbeitung in Offenburg

Hoval Kratzer Klimatechnik

Ungewöhnlich offen sprechen Geschäftsführer Florian Kratzer und Ulrich Irslinger, Technischer Gebäudemanager, über das Jahr 2004. Damals fiel ihre Entscheidung, die Werkhallen schrittweise zu klimatisieren. Kratzer dreht, fräst und schleift Präzisionsteile im tausendstel Millimeter-Bereich. Außerdem montiert sie Baugruppen. Für die präzise Fertigung benötigt sie stabile Raumluftverhältnisse. Und diese waren damals nicht mehr gegeben. Immer mehr Maschinen erzeugten innere Wärmelasten, und dazu kam noch das ohnehin schwülwarme Klima der Rheinebene. Temperaturen bis 40 Grad C, unzufriedene Mitarbeiter, Qualitätsprobleme und Maschinenstillstände waren die Folge. Eine Lösung musste gefunden werden. Ressourcenschonend und zukunftsträchtig sollte sie sein. Rund 40 Planer, Anlagenbauer und Betreiber konnten sich am 12. Februar auf Einladung der Hoval GmbH, powered by cci Dialog GmbH, über die erfolgreiche Lösung der Probleme und die dafür eingesetzte LüKK-Technik informieren. 

Lesen Sie hier weiter (PDF Download)...  

 
Schliessen

Mehr Information


Cookies

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von einer von Ihnen besuchten Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch, wie Ihre bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. Cookies spielen eine wichtige Rolle. Ohne sie wäre das Surfen im Web oft frustrierend.


Nutzungsbedingungen

Datenschutzerklärung

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.