24.11.2014

Hoval & IWO: rund 1.200 Euro Modernisierungszuschuss für Endverbraucher mit „Deutschland macht Plus!“

Hoval nimmt ab sofort an der Modernisierungsaktion 2014/2015 Deutschland macht Plus! vom Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) teil. Endverbraucher, die sich jetzt für ein modernes Öl-Brennwertgerät wie den Hoval MultiJet® Öl-Brennwertkessel oder den Hoval UltraOil® Öl-Brennwertkessel entscheiden, erhalten rund 1.200 Euro Modernisierungszuschuss. Die Aktion läuft noch bis zum 31.12.2015. 

In Deutschland wird rund ein Drittel der Energie für das Heizen von Gebäuden verbraucht. Hier steckt ein großes Einsparpotenzial, denn mit der Modernisierung der Heizung kann der Heizölverbrauch deutlich gesenkt werden. Wer seine veraltete Heizungsanlage durch moderne Öl-Brennwerttechnik ersetzt, kann den Heizölverbrauch sofort um bis zu 30 Prozent senken. Somit bietet die Heizungsmodernisierung ein besonders attraktives Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Beim Kauf einer modernen Hoval Öl-Brennwertheizung innerhalb des Deutschland macht Plus! Aktionszeitraums (bis 31.12.2015), erhalten Endkunden über das Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. eine Aktionsprämie von 300 Euro. Voraussetzung: Nach der Modernisierung tankt der Kunde mindestens 1.500 Liter Heizöl bei einem teilnehmenden Mineralölhändler. Die Aktionsprämie wird von Hoval und den teilnehmenden Mineralölhändlern finanziert. Hoval übernimmt 200 Euro, der Mineralölhändler trägt 100 Euro. Das IWO ist für die gesamte Verwaltung und Verrechnung der Gutscheine zwischen den Endkunden und den Aktionspartnern verantwortlich und sorgt für eine sichere Abwicklung

Zusätzlich hilft das IWO dabei, unkompliziert von staatlichen Förderzuschüssen zu profitieren. Ein neues Öl-Brennwertgerät wird zum Beispiel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit zehn Prozent der Investitionssumme gefördert. Das macht im Schnitt rund 900 Euro an zusätzlichem finanziellem Vorteil für den Kunden. Insgesamt bedeutet das inklusive der Aktion Deutschland macht Plus! einen Modernisierungszuschuss zur Reduzierung der Investitionskosten von circa 1.200 Euro.

Für eine wirtschaftliche Heizenergie-Gewinnung und effiziente Nutzung der wertvollen Ressource Öl bietet Hoval die Öl-Brennwertkessel UltraOil® und MultiJet® an. Mit zukunftsweisender Technologie und cleverer Konstruktion gewinnen Hoval Öl-Brennwertkessel aus dem Rohstoff Öl ein Maximum an Heizenergie. Das gelingt beim Hoval UltraOil® mit seiner umfangreichen und optimal abgestuften Leistungspalette durch die moderne Brennwerttechnik mit patentiertem Wärmetauscher aluFer®. Beim MultiJet® ermöglicht das die patentierte Jet-Technologie, die für alle Heizölqualitäten EL und Bio-Heizöl geeignet ist.

Beide Öl-Brennwertkessel sind ideal zur Sanierung als Ersatz bestehender Ölheizungen geeignet. Neben der Kostenersparnis durch einen reduzierten Ölverbrauch, machen auch die Einbringung und der Anschluss eines neuen Hoval Öl-Brennwertkessels kaum Mühe. Die durchdachte Konstruktion resultiert in geringem Platzbedarf und clevere Lösungen zur leichten Einbringung in Altbauten.

Entscheidet man sich neben der Ölheizungs-Sanierung für ein ökologisch noch rentableres System, wie die Kombination mit Gratis-Sonnenergie, bietet Hoval von der Beratung bis zur Umsetzung alles aus einer Hand.

» Deutschland macht Plus!

 
Schliessen

Mehr Information


Cookies

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von einer von Ihnen besuchten Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch, wie Ihre bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. Cookies spielen eine wichtige Rolle. Ohne sie wäre das Surfen im Web oft frustrierend.


Nutzungsbedingungen

Datenschutzerklärung

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.